Coronakrise – Unterstützungen und Maßnahmen für Unternehmen

Die einzelnen Punkte im Maßnahmenpaket sind:

Kurzarbeitergeld

  • Es müssen nur 10 Prozent der Beschäftigten im Betrieb vom Arbeitsausfall betroffen sein (statt bisher 1/3), damit Kurzarbeitergeld gezahlt werden kann. Den Arbeitgebern werden dann die Sozialversicherungsbeiträge, die sie bei Kurzarbeit zu zahlen haben, in voller Höhe erstattet. Auch Zeitarbeitsunternehmen können bereits jetzt einen Arbeitsausfall bei der Agentur für Arbeit anzeigen. Diese Regelungen werden rückwirkend zum 1. März 2020 gelten.

Steuern

Liquiditätshilfen

Exportwirtschaft

Infos für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer

Allgemeine Infos

  • Hotlines für Unternehmen
  • Infotelefon des Bundesgesundheitsministeriums zum Coronavirus:
  • Telefon: 030 346465100, Mo – Do 8:00 bis 18:00 Uhr, Fr 8:00 bis 12:00 Uhr
  • Hotlines für Bürgerinnen und Bürger
  • Infotelefon des Bundesgesundheitsministeriums zum Coronavirus:: Telefon: 030 346465100, Mo – Do 8:00 bis 18:00 Uhr, Fr 8:00 bis 12:00 Uhr
  • Infotelefon des Bundeswirtschaftsministeriums zum Coronavirus (nur wirtschaftsbezogene Fragen): Telefon: 030 18 615 6187, E-Mail: buergerdialog@bmwi.bund.de, Mo– Fr 9:00 bis 17:00 Uhr
  • Informationen für die Tourismusbranche
  • über das Kompetenzzentrum Tourismus des Bundes:
  • https://corona-navigator.de/